Die befähigte Person für die Prüfung

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf der sicheren und richtigen Durchführung von Prüfungen elektrischer Arbeitsmittel durch die befähigte Person. Ziel des Kurses ist die Minimierung von Gefährdungen für alle Tätigkeiten an elektrischen Anlagen und das damit verbundene sichere Arbeiten. Sie erfahren in diesem Kurs, welche Anforderungen an die verantwortlichen Personen bei der Organisation und bei Arbeiten in elektrischen Anlagen nach VDE 0105-100 gestellt werden.

Inhalte dieses Kurses:

  • Gefährdungen in elektrischen Anlagen
  • Organisation und Aufsichtspflicht im Unternehmen
  • Verantwortung und Pflichten des Anlagenbetreibers (ANLB) für elektrische Anlagen
  • Betriebliche Organisation für Arbeiten im Bereich der Elektrotechnik
  • Befähigte Personen für das Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln
  • TRBS 1203 „Befähigte Personen“
  • Anforderungen an die befähigte Person nach der TRBS 1203: Berufsausbildung; Berufserfahrung, zeitnahe berufliche Tätigkeit, elektrische Gefährdungen

Kursdauer und Abschluss:

  • ca. 45 Minuten
  • Zertifikat nach Abschluss

Zielgruppe:

 

Voraussetzungen:

Lizenz-Gültigkeit:

365 Tage ab Kauf einlösbar

Kurs-Zugang:

365 Tage ab erstem Zugriff

Kurs-Format:

Präsentation mit Audio und Videosequenzen

Wichtige Information:

Bitte beachten Sie, dass der angebotene Kurs für das Kalenderjahr 2022 konzipiert ist. Bei Nutzung darüber hinaus kann keine Garantie für eventuelle rechtliche Änderungen übernommen werden.

150,00  zzgl. 19% MwSt.