Erste Hilfe

Das Ziel aller Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz ist es, Unfälle zu vermeiden. Trotz aller Schutzmaßnahmen ereigneten sich 2020 über 760.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen oder den Tod zur Folge hatten. Es ist daher unverzichtbar, dass jeder Mitarbeiter in der Lage ist, im Rahmen seiner Fähigkeiten Erste Hilfe zu leisten. Unabhängig vom betrieblichen Arbeitsschutz ist jeder Mensch ist dazu verpflichtet, einer Person Hilfe zu leisten, wenn die Situation es verlangt, ohne sich jedoch selbst zu schaden (§ 323 c Strafgesetzbuch).

Inhalte dieses Kurses:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Pflichten der Mitarbeiter
  • Die Rettungskette
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Stabile Seitenlage
  • Notruf absetzen
  • Stromunfall
  • Augenverletzungen
  • Verbandbuch

Kursdauer und Abschluss:

  • ca. 20 Minuten
  • Zertifikat nach Abschluss

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter im Unternehmen

Lizenz-Gültigkeit:

365 Tage ab Kauf einlösbar

Kurs-Zugang:

365 Tage ab erstem Zugriff

Kurs-Format:

Präsentation mit Audio und Videosequenzen

Rechtsgrundlage:

§ 12 ArbSchG / BetrSichV, DGUV Information 204-022, DGUV Regel 100-001 Abschnitt „Erste Hilfe“

14,00  zzgl. 19% MwSt.