Bohren, Drehen, Schleifen

Spanende Verfahren besitzen eine hohe Relevanz in der Metallverarbeitung und werden in vielen industriellen Prozessen eingesetzt. Dieser Kurs vermittelt theoretisches Wissen und praktische Handlungsanweisungen rund um diese Verfahren. Neben allgemeinen Informationen zu den Fertigungstechniken geht der Kurs auf die damit verbundenen gesundheitlichen Gefährdungen und zu ergreifende Schutzmaßnahmen ein.

Inhalte dieses Kurses:

  • Verfahren in der spanenden Metallverarbeitung
  • Gesundheitliche Gefährdungen beim Bohren, Drehen und Schleifen
    • Kühlschmierstoffe (KSS)
    • Gefahrstoffe durch Werkstoffbearbeitung
    • Lärm
    • Brandgefahr
  • Schutzmaßnahmen
    • Generelle Schutzmaßnahmen
    • Hautschutz
    • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
    • Betriebsanweisungen und Unterweisungen

Kursdauer und Abschluss:

  • ca. 20 Minuten
  • Zertifikat nach Abschluss

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter, die mit Bohr-, Dreh- und Schraubaufgaben beauftragt werden

Lizenz-Gültigkeit:

365 Tage ab Kauf einlösbar

Kurs-Zugang:

365 Tage ab erstem Zugriff

Kurs-Format:

Präsentation mit Audio und Videosequenzen

Wichtige Information:

Bitte beachten Sie, dass der angebotene Kurs für das Kalenderjahr 2022 konzipiert ist. Bei Nutzung darüber hinaus kann keine Garantie für eventuelle rechtliche Änderungen übernommen werden.

89,00  zzgl. 19% MwSt.