Anschlagen von Lasten

Täglich werden Tonnen an Lasten transportiert. Fehlverhalten beim Heben oder eine Fehlbeurteilung bei der Sichtprüfung können zu hohen Sachschäden oder gar zu Verletzungen führen. Entscheidend für das sichere Anschlagen und den sicheren Transport von Lasten sind insbesondere das Verhalten und die Kenntnisse des Anschlägers. Aus diesem Grund muss dieser Personenkreis über den sicheren Gebrauch von Anschlagmitteln unterwiesen sein.

Inhalte dieses Kurses:

  • Unfallgeschehen
  • Die Last – Gewicht und Schwerpunkt
  • Tragfähigkeit der Anschlagmittel (Neigungswinkel)
  • Vermeiden von Schäden an Anschlagmitteln, Kantenschutz
  • Übersicht über den gesamten Transportprozess
  • Verschleiß, Ablegereife und Kontrolle vor dem Gebrauch
  • Aufbewahrung von Anschlagmitteln
  • Notwendige persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Kursdauer und Abschluss:

  • ca. 30 Minuten
  • Zertifikat nach Abschluss

Zielgruppe:

Mitarbeiter im Kranbetrieb

Lizenz-Gültigkeit:

365 Tage ab Kauf einlösbar

Kurs-Zugang:

365 Tage ab erstem Zugriff

Kurs-Format:

Präsentation mit Audio und Videosequenzen

Rechtsgrundlage:

§ 12 ArbSchG / BetrSichV, DGUV Grundsatz 309-003DGUV Information 209-013, DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.8

14,00  zzgl. 19% MwSt.